„EAT YOUR WORDS“ – Ein Projekt der Klasse Birgit Brenner

EAT YOUR WORDS“ / „VERSCHLINGE DEINE WORTE“

Ein netz- und medienkritisches Projekt der Klasse Birgit Brenner (ABK Stuttgart) 

Ausstellung: 30.10.-12.12.2021
Eröffnung: Samstag, 30.10.2021, ab 16 Uhr – open end

Am Eröffnungstag bieten wir einen Busshuttle von Stuttgart zum KV NEUHAUSEN.

Projektphase Juli – Dezember 2021

Die Studierenden von Birgit Brenner gehören zur Generation der sogenannten „Digital Natives“, für die die tägliche Nutzung des Internets, der sozialen Netzwerke, das Absetzen von kurzen Posts über Instagram und Twitter selbstverständlich sind. Mit Beginn der Pandemie wurden diese digitalen Parallelwelten verstärkt zum zentralen Informations- und Kommunikationsforum und damit auch zur Plattform für widersprüchliche Nachrichten, Meinungen und Falschmeldungen.

„EAT YOUR WORDS“ reflektiert die zeitgenössische visuelle und sprachliche Kultur, wie sie in den sozialen Netzwerken, aber auch in den analogen Informationsmedien gespiegelt wird. Dabei scheint das Unbehagen und Misstrauen gegenüber widersprüchlichen Nachrichten, Meldungen und Mutmaßungen, die seit Beginn der Pandemie verbreitet werden, ein wesentlicher Impulsgeber für die Auseinandersetzung mit diesem Thema zu sein.

Die künstlerischen Recherchen der 19 Studierenden befassen sich sowohl mit viralen Bildern und Memes als auch mit Wahrheit und Unwahrheit, Desinformation und Manipulation in den sozialen Netzwerken. Das Spektrum der künstlerischen Auseinandersetzung reicht von manipulativen Falschmeldungen wie sie paradigmatisch im US-Wahlkampf 2020 eingesetzt wurden, über Strategien der Werbung bis hin zu weiblichen Rollenstereotypen und Beauty-Filtern in den sozialen Netzwerken.

In den zurückliegenden Jahren hatte der Kunstverein Neuhausen immer wieder Klassen von Kunstakademien (ABK Stuttgart, HBK Saar, ABK Nürnberg) zu Gast. Es gehört zum Selbstverständnis des Kunstvereins, jungen, noch nicht arrivierten Künstlerinnen und Künstlern ein Forum und Experimentierfeld zu bieten.

CAMP 01
Seit Juli 2021 finden mehrere Begleitveranstaltungen wie beispielsweise die mehrteilige Schreibwerkstatt mit Redakteurinnen der Esslinger Zeitung statt. © KV Neuhausen

Weitere Veranstaltungen:

Anfang Oktober planen wir einen Vortrag mit der Medienpädagogin Anja Franz zum Thema «Hate Speech» in Zusammenarbeit mit der benachbarten Friedrich-Schiller Schule. 

Es erscheint eine projektbezogene Publikation.

Das Projekt wird gefördert durch das Programm Kunst-trotz-Abstand des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst, durch die Kommune Neuhausen und den INNOVATIONSCLUB im KV Neuhausen.

KVN PROJEKTRAUM
Kapelle, Rupert-Mayer-Str. 68 B D-73765 Neuhausen /Fildern 
Kontakt Susanne Jakob: Cell. +49 173/3952 446  
<kv.neuhausen@gmail.com  https://kvnneuhausen.com


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.