TANGER TELEGRAMM

Eine multimediale Reise durch die Literaturen einer legendären marokkanischen Stadt
mit den Autoren Boris Kerenski und Florian Vetsch

Samstag, 10. Juli 2021, ab 19.00 Uhr

Eine Kooperation der Öffentlichen Katholischen Bücherei/Mediathek und des KV NEUHAUSEN e.V.

19.15 Uhr:
Rundgang mit Susanne Jakob durch die Ausstellung CONNECTING CULTURES.

20:00 Uhr:
Begrüßung: Marianne Ruckdeschel, Leiterin Öffentliche Katholische Bücherei/Mediathek
Lesung „Tanger Telegramm“ mit Boris Kerenski und Florian Vetsch.

Open-Air Barbetrieb

KVN PROJEKTRAUM (Veranstaltungsort)
Rupert-Mayer Kapelle, Rupert-Mayer-Str. 68 B, 73765 Neuhausen/Fildern
https://kvnneuhausen.com kv.neuhausen@gmail.com



Vorverkauf mit Platzreservierung in der Öffentlichen Katholischen Bücherei/Mediathek
Schloßplatz 7, 73765 Neuhausen/Fildern info@buecherei-neuhausen.de
http://www.buecherei-neuhausen.de/

Abendkasse im KV NEUHAUSEN
Regulärer Eintritt: € 10,00, ermäßigt KVN-Mitglieder, Schüler:innen, Studierende: € 7,00
Online-Platzreservierung: kv.neuhausen@gmail.com oder https://kvnneuhausen.com/2021/06/22/click-visit/

TANGER TELEGRAMM

Florian Vetsch und Boris Kerenski nehmen Sie mit auf eine faszinierende Reise in
eine Stadt, deren Name allein schon pure Poesie ist: TANGER.
Dem Leser erschließen sich tangerine Inhalte wie Drogen, Gewalt, Sexualität,
Trancemusik und Interkulturalität. Doch rücken immer wieder die Stadt selbst und
die strengen oder libertinären Sitten ihrer vielfältigen Bewohner ins Zentrum. Die
Beat Generation und ihr deutsches Pendant, Jean Genet in Marokko, der Innovator
Brion Gysin oder der Tod von Paul Bowles, das Ende einer Ära sind Themen, denen
verschiedene Texte gewidmet sind.

Weitere Beiträge zu dieser gewichtigen Sammlung stammen von Mohamed Bennis,
Mohamed Choukri, Katharina Franck, William Burroughs, Tahar Ben Jelloun, Jörg
Fauser, Hadayatullah Hübsch, Truman Capote, Rodrigo Rey Rosa, Karen Duve,
Frieder Schlaich, Gertrude Stein, Allen Ginsberg, Jürgen Ploog, Jack Kerouac.

TANGER TELEGRAMM integriert erstmalig in die literarische Wahrnehmung der Stadt
auch marokkanische Schriftsteller wie Mohamed Choukri, Tahar Ben Jelloun oder Larbi Layachi.
Die Texte bereichert bislang unpubliziertes Bildmaterial, darunter zahlreiche Fotos.

© Villa Grunholzer, Zürich-Uster

FLORIAN VETSCH: *1960 in Buchs im Rheintal. Studierte Germanistik, Philosophie, Literaturkritik an der Universität Zürich & promovierte daselbst 1992 in Philosophie. Freie Beiträge in verschiedenen Literaturmagazinen & Zeitungen, Autor, Übersetzer & Herausgeber. Arbeitet als Philosophie- & Deutschlehrer am Gymnasium St.Gallen.

BORIS KERENSKI: *1971 in Stuttgart, studierte an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste. Er verantwortete Pressearbeit, machte Werbung, unterrichtete als Dozent im Literaturhaus Stuttgart, war Redakteur für diverse Print- & Onlinemedien & ist mittlerweile als Gymnasiallehrer tätig. Sein künstlerisches Werk umfasst u.a. Collagen, literarische Texte und von ihm edierte Anthologien.

Lesung TANGER TELEGRAMM am 10. Juli 2021, 20-22 Uhr © Kai Bauer


Ein Gedanke zu “TANGER TELEGRAMM

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.